Aktuelles
Dynamic Facilitation auf der #facweek IAF Facilitation Week in Berlin 20.10.18   10   -   12   Uhr   mit   Markus   Götsch und Kristina Henry Identitäten im Unternehmen Zusammenfassung    des    mindHub    Salons veröffentlicht   in   „Spektrum   der   Mediation“   (6/18) Tipps von der Mediatorin: “Ja,   aber...”   macht   nur   aggressiv.   Das Zauberwort heißt “UND” mein Artikel auf dem mindHub-Blog “Vom          Papier          zur          Handlung” Unternehmensleitbilder und Umsetzung  Artikel    in    “Spektrum    der    Mediation”    von Petra Busch u. Kristina Henry “Reden      ist      gut      -      wertschätzende Kommunikation   ist   besser.”   Artikel   von Kristina     Henry     über     Kommunkation     an Schulen Radio     Bayern     3:     Kristina     Henry     als Expertin   bei   “Die   Zwei”,   Barbara   Theile und      Sebastian      Winkler      zum      Thema “Versöhnung” zum   Beitrag    Teil I    Teil II     
Mediation zwischen Betriebsleiter und Geschäftsführer Für uns als kleiner Fertigungsbetrieb ist die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen dem Betriebsleiter und dem Geschäftsführer entscheidend für den Erfolg des Unternehmens. Als Gesellschafter haben wir Frau Henry als Mediatorin hinzugezogen, als ein über längere Zeit unterdrückter Konflikt offensichtlich wurde - und alle Beteiligten in der Heftigkeit der Reaktionen überraschte. Vorbereitet mit kurzen Einzelgesprächen (Telefonaten) wurde in zwei ca. vierstündigen Arbeitsrunden die Situation aufgearbeitet, ein gemeinsames Verständnis für die zukünftige Arbeit erreicht und ein Aktionsplan für die kommenden Wochen vereinbart. Die Transparenz in den Gründen für die Spannungen haben einige Missverständnisse, wie so oft, sich direkt auflösen lassen. Die sehr praktischen Handlungshilfen mit einfachen Eskalationswegen und klaren Umgangsformen für solche Situationen haben die Umsetzung leicht gemacht, so dass wieder Vertrauen aufgebaut werden konnte. Beeindruckend war, wie Frau Henry konsequent die Konfliktpunkte und deren Gründe ausgearbeitet hat, mit durchaus schwierigen Situationen für die Beteiligten, aber immer mit einem hohen Maß an Wertschätzung, Hilfe "über den Schatten zu springen" und Ausgleich. Damit konnte ein Ergebnis erreicht werden, das sowohl dem Betriebsleiter, als auch dem Geschäftsführer gerecht wurde und das von beiden akzeptiert und wie man im nachhinein sagen kann, dann auch gelebt wurde. Die folgenden Wochen waren noch ein ordentliches Stück Arbeit, aber mit dem bei der Mediation erarbeiteten Verständnis und den passenden Werkzeugen für die Umsetzung sind wir hoch zufrieden mit den Ergebnissen. SEM (Gesellschafter) nächste Referenz >>
MEDIATION HENRY   München    (0179) 294 81 45   post@kristina-henry.de   Impressum   Datenschutz